facebook

 

                                                                          

hÄUFIG GESTELLTE fRAGEN


Was ist die Neunkircher Musicalschule?

Im Frühjahr 2010 wurde nun mit der ersten Serie von Wochenendworkshops der Grundstein für eine allmähliche Professionalisierung der musikalischen Ausbildung in der Musicalstadt Neunkirchen gelegt. Seither werden in den Bereichen Gesang, Schauspiel, Tanz, sowie Musical im Allgemeinen, Workshops angeboten, die von Profis doziert werden. Das hochqualifizierte Dozententeam setzt sich aus Musicaldarstellern, Sängern, Schauspielern und Choreographen zusammen, die stets mit Elan und Freude ihr Wissen an die Teilnehmer weitergeben wollen. Das Ziel der Workshops besteht darin, in jedem Bereich die Kenntnisse individuell auszubauen, sodass die Möglichkeit bestünde, eine professionelle Musicallaufbahn anzustreben.

 

Wie kann ich mich anmelden?

Es sind Onlineanmeldungen über unsere Webseite oder schriftliche Anmeldungen mittels Anmeldeformulars möglich. Eine telefonische Anmeldung oder Anmeldung per Mailkontakt ist nicht möglich. Minderjährige Teilnehmer müssen durch den Erziehungsberechtigten angemeldet werden.
Es wird eine einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 5 € erhoben (entfällt bei ehemaligen Teilnehmern oder Schülern der Neunkircher Musikschule).

 

Bis wann kann ich mich anmelden?

In der Regel endet die Anmeldefrist zwei Wochen vorm Workshoptermin. Aus organisatorischen Gründen endet die Anmeldefrist im Musicalworkshop bereits drei Wochen vorher. Sollten Sie diese Frist verpasst haben, so fragen Sie gerne nach. Oft ist auch noch ein kurzfristiger Einstieg möglich.

 

Ich würde gerne mit Jemandem zusammen einen Kurs besuchen. Wie stelle ich sicher, dass ich mit einer Freundin/einem Freund im gleichen Workshop teilnehmen kann?

Das ist in der Regel kein Problem. Vermerken Sie diesen Wunsch bitte bei Ihrer Anmeldung beim Beschreibungsfeld. Insofern noch ausreichend Kursplätze vorhanden sind, werden wir dies natürlich berücksichtigen. Sollte dies nicht möglich sein, werden wir sie kontaktieren.

 

Bekomme ich eine Teilnahmebestätigung?

Ja, nach jedem Semester erhalten Sie per Post eine Teilnahmebestätigung zugesandt.

 

Wie bekomme ich Informationen über meinen gebuchten Workshop?

Ca. 1-2 Wochen nach dem Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Post. Diese enthält neben der Übersicht über die von Ihnen gebuchten Kurse auch eine Auflistung der Kosten und die entsprechende Bankverbindung. Einen genauen Ablaufplan erhalten Sie spätestens vier Tage vor dem Workshoptermin.

Welche Angaben werden bei der Anmeldung benötigt?

Wir benötigen Ihre vollständigen Kontaktdaten (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer und Emailadresse) und die Angabe Ihrer Einstufung (Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene). Aufgrund der Altersbegrenzungen und aus organisatorischen Gründen (Rolleneinteilung) benötigen wir zudem auch Ihr Geburtsdatum. Sollten Sie minderjährig sein und wurde die Anmeldung durch den Erziehungsberechtigten ausgefüllt, so ergänzen Sie bitte den Namen des Erziehungsberechtigten im Beschreibungstext. Bitte erläutern Sie uns im Beschreibungstext Ihre bisherigen Erfahrungen. Bei der Buchung von mehreren Workshops wäre hier eine Unterteilung von Vorteil. Ebenso können Sie hier vermerken, wenn sich Ihre Einstufung in den verschiedenen Fächern unterscheiden sollte.  

 

Gibt es in den Workshops eine Unterteilung nach Vorkenntnissen?

Wir versuchen bei unserer Workshopplanung auf die unterschiedlichen Bedürfnisse zu reagieren. Insbesondere im Fachbereich Musical werden die Teilnehmer entsprechend Ihrer Vorkenntnisse eingeteilt. Für unsere Rolleneinteilung wäre somit eine genaue Beschreibung Ihrer bisherigen Erfahrungen von Vorteil.
Auch ist eine Unterteilung im Gesangsworkshop möglich. Wir bieten zudem auch spezielle Fortgeschrittenenworkshops statt. Bei entsprechender Anmeldezahl wäre diese Unterteilung auch in den anderen Fächern möglich. 

 

Was bedeutet Anfänger, Mittelstufe oder Fortgeschrittener?

Das kann sich von Fach zu Fach unterscheiden. Klassisch als Anfänger bezeichnen wir Interessierte, die sich zwar für Musicals interessieren und unter Umständen in einigen Bereichen auch schon erste Erfahrungen gesammelt haben (z.B. bei der Mitgliedschaft in einem Chor, dem Besuch von Tanzkursen oder auch dem klassischen Musikunterricht, AGs etc.). Als Mittelstufe verstehen wir Interessierte, die bereits erste Bühnenerfahrungen gesammelt haben und in verschiedenen Ensembles tätig waren und ggf. über einen längeren Zeitraum Ballettunterricht, Schauspielunterricht oder Gesangsunterricht hatten. Aber auch alle ehemaligen Teilnehmer unserer Workshops dürfen sich beim wiederholten Besuch gerne bereits als Mittelstufe betrachten. Unter Fortgeschritten würden wir aktive Amateure zählen, die regelmäßig in verschiedenen Produktionen tätig sind, bereits auf eine lange Bühnenerfahrung zurückblicken können oder durchgängig Unterricht genossen haben. Aber auch unsere treuen Schüler der Neunkircher Musicalschule, die bereits in allen Fächern Workshops mehrfach besucht haben und dabei eine Steigerung Ihre Fähigkeiten verzeichnen konnten, zählen wir unweigerlich zu unseren Fortgeschrittenen.  

 

Welche Altersbegrenzung haben die Workshops?

Unser Angebot richtet sich an alle Interessierte - es gibt keine nach oben begrenzte Altersausrichtung. Ein gewisses Mindestalter sollte dabei aber auch aus pädagogischen Gründen erreicht sein. Im Regelfall beträgt dieses 13 Jahre. Sollte ein Fach ein höheres Mindestalter ausweisen (beispielsweise im Fachbereich Schauspiel) so ist dies entsprechend bei der Kursbeschreibung vermerkt. Sollten Sie das Mindestalter nur knapp unterschreiten, so nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, damit man die Möglichkeiten im Einzelfall erläutern kann.

 

 

Wer ist meine Kontaktperson?

Für alle organisatorischen Fragen steht Ihnen das Verwaltungsbüro der Neunkircher Musicalschule zur Verfügung. Bitte scheuen Sie sich nicht zu Nadine Petry und Ihrem Team unter 06821 / 202563 oder per Mail an musikschule@nk-kultur.de Kontakt aufzunehmen. Im Ablaufplan erhalten Sie zudem auch die Mobilnummer der Verwaltung und ggf. die Kontaktdaten der Dozenten übermittelt, damit Sie auch am Workshoptag kurzfristig Kontakt zu uns aufnehmen können.   

 

Wo finden die Workshops statt?

Die Workshops finden im Regelfall auf der Probebühne, dem sog. Probenraum, im KULT.Kulturzentrum Neunkirchen (Eingang Bühnenzufahrt Adolf-Kolping-Str. 1, 66538 Neunkirchen) statt. Sollte ein Workshop an einem anderen Veranstaltungsort durchgeführt werden, so werden Sie entsprechend im Vorfeld darüber informiert.

 

Wie lange gehen die Workshops?

In der Regel beginnen unsere Workshops gegen 10 Uhr und enden spätestens gegen 18 Uhr. Sollten sich davon abweichende Zeiten ergeben, so ist dies auch auf Ihrer Anmeldebestätigung oder dem Ablaufplan vermerkt.

 

Was muss ich mitbringen?

Unter Umständen müssen Sie zum Workshoptag verschiedene Requisiten mitbringen. Diese Informationen und weitere Angaben erhalten Sie in Ihrem Ablaufplan und in einer entsprechenden Mitbringliste übermittelt. Prinzipiell gilt: Für alle Workshops sollte man sich bequeme Kleidung mitbringen, in der man sich gut bewegen kann (z. B. Trainingsanzug u. Sport-/Gymnastikschuhe), sowie Kleidung zum Drüberziehen, um sich in den Pausen warm zu halten. Des Weiteren wird empfohlen, an entsprechende Tagesverpflegung zu denken, insbesondere an Trinken. Für die Tanz- und Musicalworkshops sollten Jazz-, Ballettschläppchen oder Dance-Sneakers mitgebracht werden, sowie ggfs. Schuhe mit etwas Absatz. Zum Gesangsworkshops müssen zudem die Noten der ausgewählten Stücke und ggf. die Playbacks mitgebracht werden. Diese werden nach dem Workshop wieder zurückgegeben.

 

Welche Vorkenntnisse muss ich besitzen?

Insofern in der Workshopbeschreibung nichts anderes angegeben ist, richtet sich unser Angebot im Regelfall sowohl an Anfänger, als auch an Fortgeschrittene.
Prinzipiell sollte dabei aber keine Scheu vorhanden sein, vor Publikum zu singen, tanzen bzw. zu agieren.
Eine Angabe Ihrer Vorkenntnisse ist insbesondere bei der Buchung des Musicalworkshops von Vorteil, da die Teilnehmer je nach Vorkenntnissen in den verschiedenen Musicalszenen eingesetzt werden. Eine kurze Beschreibung Ihrer bisherigen Erfahrungen und ggf. die Übermittlung eines Fotos wäre hier also von Vorteil, um eine optimale Einteilung der Rollen zu gewährleisten.

 

Was muss ich vorbereiten?

Das ist abhängig von den gebuchten Fächern. Im Fachbereich Tanz müssen Sie im Regelfall nichts vorbereiten. Je nach thematischer Ausrichtung der Schauspielkurse müssen Sie auch hier nichts vorbereiten (z.B. beim Improvisationsworkshop). Sollten Texte im Vorfeld auswendig gelernt werden, so werden Sie rechtzeitig informiert. Im Fachbereich Gesang obliegt Ihnen i.d.R. die Songauswahl. Hier sollten Sie natürlich Ihre ausgewählten / zugeteilten Stücke textsicher vortragen können. Ihre Songauswahl müssen Sie hierbei bis spätestens zwei Wochen vorher übermitteln. Für den Musicalworkshop erhalten Sie ca. 11-7 Tage vorher die zu erlernenden Stücke und Texte mitgeteilt. Diese sind i.d.R. alle auswendig zu lernen. Sollten sich darunter Stücke befinden, die sie nicht lernen müssen, so wird dies entsprechend vermerkt.

 

Bis wann muss ich das Entgelt überweisen?

Das Entgelt ist spätestens zwei Wochen vor dem Termin auf das Konto der Neunkircher Musikschule (IBAN DE17592520460050025384, BIC SALADE51NKS) zu überweisen. Empfehlenswert ist jedoch eine frühere Zahlung, da die Workshopunterlagen erst nach Eingang der Zahlung versendet werden können. Wird das Entgelt nicht rechtzeitig überwiesen, kann der Platz an andere Interessenten weitergegeben werden. Die Neunkircher Musicalschule kann aus bestimmten Gründen (z.B. zu geringe Anmeldezahlen, Ausfall eines Dozenten) Workshops absagen. Bereits gezahlte Entgelte werden in diesem Fall zurückerstattet oder können bei anderen Buchungen angerechnet werden.

 

Welche Rabatte kann ich erhalten?

Um einen Workshop oder unseren Unterricht besuchen zu können, wird zunächst eine einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 5 € fällig. Sollten Sie bereits einen Kurs besucht haben oder Schüler der Neunkircher Musikschule sein, entfällt diese Anmeldegebühr.
Für die einzelnen Workshops erheben wir verschiedene Entgelte, deren Höhe entsprechend vermerkt ist. Hier bieten wir ein interessantes Rabattsystem an. Bei der Belegung von zwei Workshops erhalten Sie 10 %, bei der Belegung von drei Workshops 15 %-Ermäßigung. Bei der Belegung des Gesamtpakets bzw. der Teilnahme an vier regulären Workshops erheben wir ein Teilnahmeentgelt in Höhe von 220 € (290 € inklusive dem zweitägigen Auditionsworkshop). Schüler der Neunkircher Musikschule oder aktive Teilnehmer des Neunkircher Musicalprojekts erhalten zudem 5%-Rabatt bei der Teilnahme an einem Workshop; bei mehreren Workshops gelten die bereits aufgelisteten Rabatte. Auf die Mitgliedschaft ist bei der Anmeldung hinzuweisen. Die Rabatte sind nicht kombinierbar. Die Neunkircher Musicalschule kann aus bestimmten Gründen (z.B. zu geringe Anmeldezahlen, Ausfall eines Dozenten) Workshops absagen. Bei Ausfall eines oder mehrerer Workshops, wird der Rabatt entsprechend der Anzahl der verbleibenden Workshops neu vergeben.

 

Was passiert, wenn ich krank werde?

Allgemein gilt: Bei Absage entstehen folgende Kosten: 21 bis 14 Tage vor Kursbeginn 75% des Kursentgelts, ab 13 Tagen vor Kursbeginn oder Nichterscheinen volles Kursentgelt. Das Fernbleiben vom Workshop gilt somit nicht als Abmeldung und befreit nicht von der Zahlung des Entgeltes.
Wir planen die Durchführung der Workshops anhand der Anzahl der angemeldeten Teilnehmer. Sagt jemand kurzfristig ab, so kann u.U. die Mindestteilnehmeranzahl unterschritten sein oder die Rolleneinteilung hinfällig werden, wodurch ein enormer Zusatzaufwand entsteht. Leider ist in den meisten Fällen auch nicht möglich, eine Ersatzperson teilnehmen zu lassen, da die Vorbereitungszeit zu gering wäre. Aus diesen Gründen kann im Regelfall auf die Zahlung des Entgeltes im kurzfristigen Krankheitsfall leider nicht verzichtet werden. Sollten Sie kurzfristig krank werden, so teilen Sie uns dies bitte aus organisatorischen Gründen umgehend mit. 

 

Findet eine Aufführung statt und wer darf dorthin kommen?

Nein, es finden keine öffentlichen Aufführungen statt. Gegebenfalls findet am Workshopende eine kleine interne Präsentation des Erlernten statt. Hier sind keine Gäste erlaubt. Lediglich kann es sein, dass Freunde und Familienmitglieder in Absprache mit den Dozenten und der Teilnehmenden zuschauen dürfen. Sie werden dann entsprechend darüber in Kenntnis gesetzt. 

 

Darf ich Fotos oder Videos machen?

Nein. Das Fotografieren, Filmen und die Anfertigung von Tonaufnahmen während des Unterrichts, in unseren Workshops und auch während unserer Veranstaltungen ist strengstens untersagt. Folglich ist eine Veröffentlichung im Internet und eine Verbreitung über soziale Netzwerke widersagt, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass auf den Bildern andere Personen abgebildet sind, die ihre Zustimmung zur Veröffentlichung nicht erteilt haben. 

 

Gibt es nur Wochenendworkshops oder auch wöchentlichen Unterricht?

Derzeit umfasst unser Angebot Wochenendworkshops in den Fächern Tanz, Schauspiel, Gesang und Musical. Daneben bieten wir auch einen speziellen Auditionsworkshops und weitere Specials an.
Geplant ist jedoch das Angebot um regelmäßigen Unterricht auszuweiten. Weitere Informationen über das Angebot finden Sie auf unserer Webseite unter der Rubrik „Specials“. Sollte Ihr Wunschangebot nicht dabei sein, so lassen Sie uns dies bitte wissen, damit wir unser Unterrichtsangebot ggf. ausweiten können.

 

Gibt es Gutscheine? 

Ja, Sie können Anderen mit unseren Workshops eine Freude machen. Bitte kontaktieren Sie uns und wir bereiten den Gutschein vor. Sie erhalten ihn nach Zahlungseingang auf unserem Konto. Die Gutscheine verfallen übrigens nicht. Lediglich kann sich natürlich der Gegenwert über die Jahre verringern. Sollten Sie also konkret beispielsweise einen Gesangsworkshop verschenkt haben, so erhalten Sie bzw. der Beschenkte natürlich nur noch den damaligen Wert als Workshopanzahlung gutgeschrieben und müssten ggf. eine Zuzahlung leisten.

 

Ist eine passive Teilnahme möglich?

In einigen Workshops ist die Unterteilung in aktive und passive Teilnehmer vorgesehen. Dies ist dann entsprechend in der Workshopbeschreibung aufgelistet und im Anmeldeformular unterteilt. Es ist jedoch nicht möglich, die Workshops als Gast zu besuchen.

 

 

Gibt es Semesterabschlussaufführungen?

Bislang noch nicht, wir streben diese aber an.

 

Die Workshoptermine sind schon vorbei. Wie bekomme ich Informationen über die neuen Termine?

Nutzen Sie dafür gerne unser Kontaktformular auf unserer Internetseite, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir senden Ihnen dann gerne Infomaterial zu. Falls Sie dies möchten, auch gerne per Mail.
Bitte beachten Sie, dass wir Sie aus datenschutzrechtlichen Gründen nur für eine begrenzte Zeit über die nächsten Termine informieren werden (in der Regel für die Dauer von zwei Semestern). Sollten Sie weitergehende Informationen erhalten wollen oder möchten Sie regelmäßige Informationen über einen längeren Zeitraum erhalten, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden das dann entsprechend berücksichtigen und Sie über unser Kursangebot informieren.   
Gleichzeitig können Sie uns natürlich auch mitteilen, falls Sie keine Informationen mehr erhalten möchten. Ihre Zustimmung können Sie also jederzeit telefonisch, schriftlich oder über unser Kontaktformular widerrufen. Wir werden Ihre Daten umgehend löschen.

 

Kann ich an der Neunkircher Musicalschule eine Musicalausbildung absolvieren?

Es ist nicht möglich einen Abschluss an unserer Schule zu erhalten. Sie werden aber durch den Besuch unserer Workshops wichtige Bühnenerfahrungen und Fertigkeiten für Ihre angestrebte Ausbildung erlangen. Zudem bereiten unsere Auditionsworkshops optimal auf bevorstehende Castings vor und können wichtige Impulse für bevorstehende Aufnahmeprüfungen liefern. 

Hat die Neunkircher Musicalschule etwas mit dem Musical Projekt Neunkirchen zu tun?

Im eigentlichen Sinne haben die Neunkircher Musicalschule und das Musical Projekt Neunkirchen nichts miteinander zu tun. Die Teilnahme an den Workshops der Neunkircher Musicalschule können nicht als Casting für das Projekt dienen oder eine Aufnahme garantieren. Dennoch werden unsere Workshops von einem Teil des Kreativteams des Musical Projekts durchgeführt. Somit hat man die Möglichkeit, die Dozenten bereits im Voraus kennenzulernen.

Über die Neunkircher Musicalschule kann man sich auch nicht für das Musical Projekt Neunkirchen anmelden. Hierzu dient folgender Ansprechpartner ( http://www.musicalprojekt-neunkirchen.de/index.php?id=30)

Weitere Informationen zum Musical Projekt Neunkirchen gibt es hier ( http://www.musicalprojekt-neunkirchen.de/index.php?id=2).

 

Hat die Neunkircher Musicalschule etwas mit der Musicalstadt Neunkirchen zu tun?

Die Kreisstadt Neunkirchen hat eine ungewöhnlich vitale musikalische Szene. Die Stadt widmet sich dabei auch auf vielen Ebenen dem Thema Musical. Das hiesige Angebot profitiert von den verschiedenen Akteuren vor Ort. Bereits seit 2003 bietet das Musical Projekt Neunkirchen (http://www.musicalprojekt-neunkirchen.de) mit rund 150 aktiven Amateuren eine Veranstaltung des Stadtmarketings Neunkirchen. Die verschiedenen Akteure der Musicalstadt Neunkirchen versuchen Synergien zu schaffen und gemeinsam die Musicalstadt Neunkirchen voranzutreiben. Einen weiteren Baustein bilden zudem Musical-Gastspiele. Mit der Schaffung der Neunkircher Musicalschule möchte man seit 2010 ein Angebot schaffen, welches auch den Akteuren des Musical Projekts Neunkirchen zu Gute kommen soll. Die angebotenen Workshops richten sich somit bewusst auch an die Mitglieder des Projekts. Einige unserer Dozenten sind zudem im Kreativteam des Projekts tätig.
Unser Angebot richtet sich ausdrücklich aber an alle Musicalinteressierte.

 

Was passiert mit meinen Daten?

Die uns zum Zwecke der Durchführung der Kurse übermittelten Daten, werden von uns erfasst, bearbeitet und für die Dauer des berechtigten Interesses und bis zum Abschluss der vertraglichen Bestimmungen in unserem Verwaltungsprogramm gespeichert. Den Dozenten werden dabei nur die Daten mitgeteilt, die sie zur Durchführung Ihrer Workshops benötigen. Sie können Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Unsere detaillierten Datenschutzklausel können Sie unter https://www.nk-musicalschule.de/agbs.html einsehen.