facebook

GeschÄftsbedingungen

 

Geschäftsbedingungen der Neunkircher Musicalschule
(Gültig ab 01.10.17)
Die Neunkircher Musicalschule (Teil der Neunkircher Kulturgesellschaft gGmbH) ist eine Einrichtung der musikalischen Bildung, die allen Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern offen steht. Die angebotenen Workshops und Veranstaltungen können von jedem besucht werden, der sich ordnungsgemäß angemeldet und das Teilnehmerentgelt bezahlt hat.


Anmeldung
Es sind nur schriftliche Anmeldungen mittels Anmeldeformular oder Online-Anmeldungen möglich. Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Teilnehmerentgeltes. Mit der Anmeldung werden die Geschäftsbedingungen der Neunkircher Musicalschule anerkannt. Workshops können ein Mindestalter voraussetzen; Details hierzu sind den Kursbeschreibungen zu entnehmen.


Abmeldung
Bei Absage entstehen folgende Kosten: 21 bis 14 Tage vor Kursbeginn 75% des Kursentgelts, ab 13 Tagen vor Kursbeginn oder Nichterscheinen volles Kursentgelt. Das Fernbleiben vom Workshop gilt somit nicht als Abmeldung und befreit nicht von der Zahlung des Entgeltes. Wird das Entgelt nicht rechtzeitig überwiesen, kann der Platz an andere Interessenten weitergegeben werden. Die Abmeldung muss schriftlich bei der Geschäftsstelle vorliegen. Bei kurzfristigen Absagen sind deshalb die nebenstehenden Geschäftszeiten zu beachten.


Workshop-Entgelte und Ermäßigung
Die Kursgebühren sind bis spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn auf das Konto der Neunkircher Musicalschule zu überweisen (IBAN DE17592520460050025384, BIC SALADE51NKS). Barzahlung ist nicht möglich. Nach Eingang des Betrages auf dem Konto wird dem Teilnehmer der Kursplatz zugesprochen und etwaiges Infomaterial übermittelt. Beim Buchen von 2 Workshops wird ein Rabatt von 5% des Endpreises gewährt, bei der Teilnahme an 3 Workshops 10% (ausgenommen Intensivworkshop).


Datenschutzklausel (Einwilligungserklärung nach § 4 SDSG)
Der Neunkircher Musicalschule ist eine Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten zu innerbetrieblichen Zwecken gestattet. Der Speicherung und Verarbeitung der personenbezogenen Anmeldedaten durch die Neunkircher Musicalschule wird durch die Anmeldung zugestimmt. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt unter Beachtung der Vorschriften des Saarländischen Datenschutzgesetzes (SDSG).


Hausordnung
Die Räumlichkeiten sind in einwandfreiem Zustand zu verlassen, die Einrichtungsgegenstände und das Equipment schonend zu behandeln. Bei Beschädigungen oder Zuwiderhandlungen behält sich die Neunkircher Musicalschule Regressansprüche gegen die Verursacher vor. In den Unterrichtsräumen und den Veranstaltungsstätten ist das Rauchen nicht gestattet. Der Hausordnung der Neunkircher Kulturgesellschaft ist Folge zu leisten und kann in der Geschäftsstelle eingesehen werden.


Haftung
Die Neunkircher Musicalschule haftet für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten ihrer Mitarbeiter und/oder Erfüllungsgehilfen; darüber hinaus bei einer schuldhaften Verletzung von Leben, Gesundheit und/oder Körper der anderen Vertragspartei bzw. dann, wenn schuldhaft solche Pflichten verletzt werden, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die andere Vertragspartei regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Im Übrigen ist eine Haftung der Neunkircher Musicalschule ausgeschlossen.

Die Neunkircher Musicalschule haftet nicht für Schäden, die der Vertragspartner ohne schuldhafte Mitwirkung der Neunkircher Musicalschule bzw. ihrer Erfüllungsgehilfen erleidet, etwa für Unfälle innerhalb oder außerhalb der Veranstaltungsstätte, Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von Gegenständen oder für unangemessenes Verhalten Dritter, insbesondere auch anderer Teilnehmer und Besucher.


Urhber- und Persönlichkeitsrechte
Alle Texte, Songs und weitere Materialien, die während der Workshops genutzt werden, unterliegen dem Urheberrecht und anderen Regelungen zum Schutz des geistigen Eigentums. Jede Vervielfältigung und Verbreitung zu kommerziellen und nichtkommerziellen Zwecken - ob als Ganzes oder in Teilen - ist untersagt und wird nach den geltenden Gesetzen verfolgt. Desweiteren sind eigene Ton-und Videoaufnahmen sowie die Veröffentlichung/Verbreitung von Bild- und Tonaufnahmen insbesondere über soziale Ntzwerke aus den Workshops und Aufführungen strengstens untersagt. Foto- oder Videoaufnahmen, die während der Workshops von Dozenten und Mitarbeitern der Kulturgesellschaft und/oder Erfüllungsgehilfen gemacht werden, können von der Neunkircher Kulturgesellschaft gGmbH zu eigenen Werbezwecken verwendet werden. Gegen die Verwendung kann Einspruch erhoben werden.